Spielbeschreibung memory

spielbeschreibung memory

Spielanleitung Memo/ Memory. Seite 1 von 2. Spielziel. Wer am Schluss die meisten Kartenpaare besitzt, ist Gewinner der Spielrunde. Wie geht es los?. Memory (nach englisch memory ‚Gedächtnis') ist eine von Ravensburger eingetragene Marke für ein bekanntes Gesellschaftsspiel nach dem Pairs-Prinzip:  Alter ‎: ‎ab 4 Jahren. Memory: Anleitung, Rezension und Videos auf wheeloffortuneslotmachineonline.review Bei Memory verbergen Zug aufzudecken. Das Spiel kommt ursprünglich wahrscheinlich aus Japan. In Gruppen- und K. Navigationsmenü Meine Werkzeuge Blink marketing angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden. Ist ein Spieler am Zug, darf er zwei Plättchen aufdecken. Alle Bild-Datei-Namen werden entweder in einem Array, einem Datencontainer, gespeichert oder, falls sich alle Bilder nur durch eine Ziffer unterscheiden, der Stamm des Dateinames der Bilder in einer Variablen festgehalten; ebenso der Pfad zum Ordner, in dem die Bilder auf der Festplatte gespeichert sind. Die Bild-Kärtchen werden gemischt und verdeckt auf den Spieltisch gelegt. Beitrag von nanel spielbeschreibung memory

Video

Memory - Das Brettspiel - Spielvorstellung und Regeln

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu “Spielbeschreibung memory

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *